FAQ - Lightroom

Wie wird eine Entwicklungsvorgabe (Preset) installiert?

Das hängt sehr stark von der verwendeten Version ab. Bei den neueren Versionen ist der Import relativ selbsterklärend:

  1. Adobe Lightroom starten und in das ‘Entwickeln’ Modul wechseln.

  2. Auf der linken Seite findet man den Bereich ‘Vorgaben’. Hier mit der rechten Maustaste klicken und im Kontextmenü ‘Importieren …’ auswählen.
  3. Im sich öffnenden Dialog die zu importierende Vorgabe (Endung ‘.lrtemplate’) auswählen um diese zu installieren

Bei den älteren Versionen ist es etwas umständlicher, aber auch nicht wirklich schwierig:

  1. LR starten
  2. Im Menü ‚Bearbeiten->Voreinstellungen…‘ aufrufen (egal in welchem Modul)
  3. Im aufgehenden Fenster auf den Reiter ‚Vorgaben‘ wechseln und dort auf den Button ‚Lightroom-Vorgabenordner anzeigen‘ klicken
  4. Im sich öffnenden Windows Explorer den Lightroom Ordner öffnen
  5. Dort in den Ordner ‚Develop Presets‘ wechseln
  6. In einen der dort vorhanden Ordner (oder in einen neu erstellten) das zu importierende Template ablegen (als *.lrtemplate)
  7. LR schließen (oder unten den Button ‚Lightroom neu starten‘ drücken)

Welche Prozessversionen gibt es und was muss ich beachten?

Lightroom hat im Lauf der Zeit eine Weiterentwicklung seiner Algorithmen für die Rawentwicklung erfahren. Bitte achten Sie deshalb bei Bestellungen von Lightroom Presets auf die richtige Auswahl bezüglich der verwendeten Lightroom Version. Sie können zwar für ältere Lightroom Versionen geschriebene Presets in einer neueren Version verwenden, erhalten unter Umständen aber ein abweichendes Ergebnis. Für ältere Prozessversionen erstellte Vorlagen können mittels Lightroom jederzeit auf eine neuere Version konvertiert werden. Für höhere Prozessversionen optimierte Vorlagen laufen erfahrungsgemäß zwar ebenfalls in niedrigeren Versionen, es kann aber ebenfalls zu abweichenden Ergebnissen kommen oder im schlimmsten Fall zu einer Inkompatibilität.

Diese Einschränkungen betreffen übrigens nicht nur die hier im Shop erhältlichen Vorlagen, sondern alle Presets. Selbstverständlich können Sie aber beim Erwerb einer neueren Lightroom Version die alten Presets weiterverwenden und wenn nötig auch einfach mittels Lightroom für eine dann evtl. neue Prozessversion konvertieren.

Eine kurze Übersicht über die existierenden Programm- und Prozessversionen:

  • Lightroom 1 (Erschienen am 19. Februar 2007) – Prozessversion 1
  • Lightroom 2 (Erschienen am 29. Juli 2008) – Prozessversion 1
  • Lightroom 3 (Erschienen am 8. Juni 2010) – Prozessversion 2
  • Lightroom 4 (Erschienen am 5. März 2012) – Prozessversion 3
  • Lightroom 5 (Erschienen am 9. Juni 2013) – Prozessversion 3
  • Lightroom 6 und CC 2015 (Erschienen am 21. April 2015) – Prozessversion 3
  • Lightroom CC und Lightroom Classic CC (Erschienen am 18. Oktober 2017) – Prozessversion 4